Stadt Dippoldiswalde

Landschaftsplan

PDF-Download

Für die Stadt Dippoldiswalde wurde nach dem Anschluss der vormals selbständigen Gemeinde Malter die Aufstellung eines gemeinschaftlichen Flächennutzungsplans erforderlich. Dafür war ein Landschaftsplan (LP) als Grundlage für alle Ziele und Maßnahmen des Naturschutzes, der Landschaftspflege und der Landschaftsentwicklung in dem dazugehörigen Naturraum Osterzgebirge zu erarbeiten.

Landschaftsplanung1
Landschaftsplanung2
Landschaftsplanung3
Landschaftsplanung4
1/4 
fwd
  • Vorrangige Sicherung naturschutzwürdiger Bereiche (landschaftsökologische Sicherungsräume)
  • Entwicklung eines geschlossenen Biotopverbundes entlang der Gewässer und im Offenland
  • Reduzierung der hohen Erosionsgefährdung durch Extensivierung und Strukturanreicherung
  • Sicherung und Entwicklung der Voraussetzung für die landschaftsbezogene Erholung 

Aus dem LP werden "Flächen für Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Natur und Landschaft" in den Flächennutzungsplan übernommen, die als Kompensationsflächen im Sinne der Eingriffsregelung dienen können.

Stadt Dippoldiswalde - Landschaftsplan

Standort: Stadt Dippoldiswalde, Freistaat Sachsen
Auftraggeber: Ruhsam & Ullrich, Ingenieur- und Architekturbüro
Plangebiet: 6.340 ha
Bearbeitung: 2006 - 2008