Touristische Nutzung des Muldentalradweges Aue-Wolfsgrün

Entwicklungskonzeption

PDF-Download

Der Muldentalradweg auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke Aue - Wolfsgrün soll das landschaftlich reizvolle Westerzgebirge für den Radtourismus erschließen. Angestrebt wird der Lückenschluss in dem schon an der Freiberger-, Zwickauer und Vereinigten Mulde bestehenden Radnetz bis zum Vogtland. Aufgabe der Entwicklungskonzeption ist die touristische Ausrichtung der bisher vorwiegend technischen Maßnahme. Getragen wird die Konzeption vom Zweckverband Muldentalradweg.

Konzeptionelle_Planung10
Konzeptionelle_Planung11
Konzeptionelle_Planung12
Konzeptionelle_Planung13
Konzeptionelle_Planung14
Konzeptionelle_Planung15
Konzeptionelle_Planung16
Konzeptionelle_Planung9
1/8 
fwd

Die sanft ansteigende Trasse ermöglicht eine bequeme Radroute von der Stadt Aue bis hinauf zur Talsperre Eibenstock. Wichtige Aspekte der touristischen Ausrichtung sind die Ergänzung der Freizeitstruktur zum Thema “Radfahren“, speziell für Familien mit Kindern und sport-/ gesundheitsbewusste Nutzergruppen, die Erschließung der Landschaft des Muldentales und die Anbindung kultureller Sehenswürdigkeiten.

Zunächst wurden die Rahmenbedingungen, Besonderheiten und Schwachstellen des touristischen Angebots analysiert. Daraus ergibt sich die Themenstrategie und das Leitbild “Altes Eisen - neues Leben“. Anschließend werden Vorschläge zu Organisation, Marketing und touristischen Produkten in allen relevanten Handlungsfeldern entwickelt.

Den Abschluss bilden Einzelprojekte und Maßnahmen zu den Anbindepunkten, der Radweg begleitender Infrastruktur und den Erlebnisräumen, also den historischen Bahnhöfen und dem Rechenhaus am Floßgraben, dem ältesten Gasthaus Sachsens, sowie den ins Umland reichenden Erlebnisschleifen.

Die Bearbeitung erfolgte in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro für Kurort- und Tourismusberatung Michaela Ziegenbalg, und in enger Kooperation mit den wichtigsten örtlichen Akteuren der Tourismusregion Westerzgebirge unter Federführung der Stadt Eibenstock.

Touristische Nutzung des Muldentalradweges Aue-Wolfsgrün

Standort: Südlicher Teil LKR Aue-Schwarzenberg, Freistaat Sachsen
Auftraggeber: Zweckverband "Muldentalradweg" Eibenstock
Leistungsphasen: Konzeption
Bearbeitung: 2007