Kindertagesstätte "Bummi" - Spremberg

Freiflächenplanung

PDF-Download

Die Kinder der Kindertagesstätte ‘Bummi’ an der Kraftwerksstraße in Spremberg - Trattendorf werden nach dem Erziehungskonzept ‘Papilio® - Kinder brauchen Flügel’ betreut. Besonderes Ziel dieses Konzeptes ist die Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt.

Freianlagenplanung16
Freianlagenplanung17
Freianlagenplanung18
Freianlagenplanung19
1/4 
fwd

Neben der starken Zusammenarbeit zwischen Erzieherinnen und Eltern setzt das Papilio®-Konzept auf folgende drei spielerische Maßnahmen im Kindergartenalltag:

  • Spielzeug-macht-Ferien-Tag: Einmal pro Woche wird ohne herkömmliches Spielzeug gespielt.
  • Paula und die Kistenkobolde: Eine Geschichte über Gefühle, zum Zuhören, Vorlesen, Nachspielen. Ziel ist das Erlernen angemessener Reaktionen bei den verschiedenen Gefühlen.
  • Meins-deins-unser-Spiel: Ein Spiel zum Erlernen sozialer Kompetenzen.

Die Gestaltung des Gartens soll diese Ideen unterstützen, soll zu Eigeninitiative gleichwohl dem Beteiligtsein am Tun der Gruppe ermuntern und die Nutzung der Flächen für die verschiedensten Aktivitäten ermöglichen. Die Betreuung der Kinder erfolgt in drei thematisch abgegrenzten Spielbereichen: dem Indianerdorf, der Spielinsel und dem Verkehrsgarten. Hauptaufgabe der Planung ist die thematische Intensivierung der Einzelbereiche, die Neuordnung sowie die Behebung der räumlichen Missstände.

Kindertagesstätte 'Bummi' in Spremberg

Standort: Spremberg, Brandenburg
Auftraggeber: Stadt Spremberg, Sachgebiet Grünwesen/Friedhöfe
Leistungsphasen: 1 - 9
Baufertigstellung: 2012